Schanghai oder Shanghai?

Warum schreiben manche Schanghai und andere Shanghai? Oder Peking und Beijing? Ist das eine Deutsch und das andere Englisch?

Eine Frage die selbst so manche Chinesen nicht beantworten koennen. Interessanter Weise ist beides ein Chinesisches Wortlautschreibsystem – weder Deutsch noch Englisch.

Das heute gaengige Wortlautschreibsystem ist das PinYin. PinYin ist relativ jung. Vor 1949 wurde noch ueberwiegend das alte System, das so genannte WeiShi System verwendet. Aus dieser Zeit kommt es noch, dass man gerne Schanghai oder Peking schreibt.

Beispiele fuer PinYin: Beijing, Shanghai, Qingdao
Beispiele fuer WeiShi: Peking, Schanghai, Tsingdao

Warum ist man auf PinYin uebergegangen?

Aus Wirtschaftlichkeit. Waherend das WeiShi System praeziser in der Aussprache ist, so ist es gleichzeitig auch schwerer zu erlernen. PinYin laesst mehr Spielraum bei der Aussprache, was zu staerkeren Verzerrungen fuehrt, besonders wenn Auslaender Chinesisch lernen. Dafuer ist PinYin recht schnell erlernbar. PinYin wird heutzutage fast ueberall verwendet. Besonders weit verbreitet bei der Eingabe von Chinesisch am PC.

Dieser Beitrag wurde unter So ist das veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Ein Kommentar zu Schanghai oder Shanghai?

  1. Anonymous sagt:

    dldsmcksdmvcdksl

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.