Ein schönes Fahrrad

Veröffentlicht unter China | 3 Kommentare

Dreiste Abzocke von Aral einen Tag vor Karfreitag

Wie kann es sein dass bei Star der Diesel 11 Eurocent billiger ist als bei Aral? Abzocke!!!

Aral Abzock- und Tankstelle Wülfrath

Der krasse Unterschied:

Star Tankstelle Wülfrath-Aprath

Veröffentlicht unter Preisbetrug | 3 Kommentare

“Music Harvesting” neuer Trend um gratis und legal an MP3 Musik zu gelangen

Zur “Ernte” von MP3′s benötigt man nur zwei Dinge:

  1. Winamp (Freeware)
  2. Streamripper (Freeware)

Zuerst Winamp installieren, danach Streamripper. Dann in Shoutcast seinen Lieblingsinternetsender einschalten und im Streamripper Fenster auf “Start” klicken. Die Songs werden nun in der Qualität des Senders aufgenommen, direkt als MP3 oder ACC, je nach Streamformat. Titel und Interpret werden automatisch in die MP3 Datei geschrieben. Streamripper sortiert automatisch in Ordner nach Sendername. Unvollständige Lieder werden in einem gesonderten Ordner gespeichert. Wenn man die Musikernte lange genug laufen lässt sammelt sich einiges an Musik an.

Legal ist das ganze solange man diese Sammlung nur für sich privat benutzt.

Tipp: neben Shoutcast gibt es auch di.fm spezialisiert auf elektronische Musik, bekannt als D I G I T A L L Y   I M P O R T E D in Shoutcast, aber übersichtlicher auf der dedizierten Website.

Noch ein wichtiger Tipp um die Internet Bandbreite optimal auszunutzen: in den Winamp Optionen “allow multiple instances” wählen. Das erlaubt es, mehrere Winamps gleichzeitig zu öffnen.

Anschliessend kann man verschiedene Streams gleichzeitig aufnehmen. Man muss übrigens nicht dem Stream zuhören um diesen aufzunehmen. Einfach in den Stream reinhören, im Streamripper auf Start klicken und den Winamp Player stoppen. Streamripper arbeitet selbständig weiter:

Vorbei sind die Zeiten in denen man mit der Musikkassette am Radio saß und auf ein gutes Lied warten musste…

Da wir hier auf’m Dorf leben, gibt es nur eine 3 MBit DSL Leitung. Hierauf lassen sich problemlos 11 Internetradiosender mit jeweils 256kbps gleichzeitig aufnehmen (~20,625MB/Min. oder 1,208GB/h oder 29 Gigabyte in 24h!!! = 11 Tage Musik Non-Stop in 256kbps MP3 Qualität):

Viel Spaß!

Veröffentlicht unter Idee, Musik | 2 Kommentare

Messstationen in Deutschland für radioaktive Strahlung vom Bundesamt für Strahlenschutz

Messstationen Übersicht: http://odlinfo.bfs.de/

Direktlinks diverser Messstationen:

Website des Bundesamtes für Strahlenschutz: http://www.bfs.de

Veröffentlicht unter Kernenergie, Radioaktivität | 8 Kommentare

Liste in China blockierter Webseiten

Unter anderem sind folgende Webseiten in China blockiert (hier in China nennt man es “harmonisiert”):

  • download.cnet.com/windows/
  • dalailama.com
  • demonoid.com
  • facebook.com
  • greatfirewallofchina.org
  • html5rocks.com
  • myvideo.de
  • partypoker.com
  • thepiratebay.org
  • twitter.com
  • wikileaks.org
  • youtube.com

Bis vor kurzem war auch das Portal freenet.de blockiert, weil sie für die deutsche Website der Menschenrechtsorganisation Freenet gehalten wurde. Mittlerweile ist freenet.de in China erreichbar.

Die obige Liste ist nur ein ganz kleiner Auszug an blockierten Webseiten.

Veröffentlicht unter Computer | 1 Kommentar

Auf geht’s – Rückreise nach Deutschland

In wenigen Stunden geht’s los, vom Shanghai Pudong Airport (PVG) nach Frankfurt (FRA) in einem Zwölf Stunden Flug. Das lokale Wetter ist gut zum fliegen: windstill und sonnig bei um die 33°C heute morgen. Später am Tag sind die 38°C zu erwarten. Das Wetter in Frankfurt scheint da schon viel angenehmer – man benötigt dort keine Klimaanlage.

Das nächste Update folgt dann vom Pudong Flughafen aus.

Veröffentlicht unter Geschichte, Shanghai | 2 Kommentare

Am Shenzhener Flughafen

Soeben betraten wir den Shenzhen International Airport und sind über Gebäude B, Sektor B3 eingecheckt. Obwohl nichts gepiepst hat am Metalldetektor, wurde ich durchsucht per Handmetalldetektor. Alles gut, nichts gefunden.

In einer Stunde startet der Flug nach Shanghai. Das Wetter ist heiter bis wolkig bei um die 30 Grad Celsius. Die Sicht ist klar, schätzungsweise kann man weiter als 10km sehen. Sitze im Starbucks und sehe mindestens 17 Baukräne draussen in der Nähe der Start- und Landebahn. Ob dort Terminal C gebaut wird?

Wer weiss. Nachdem nun auch der Shanghai Hongqiao Flughafen neugebaut wurde, ist dieser noch besser und noch größer als der internationale Shanghai Pudong Flughafen (PVG). Money Money Money…

Veröffentlicht unter Asien Reise | Hinterlasse einen Kommentar

Der letzte Tag in Shenzhen

Heute ist mein letzter Arbeitstag in Shenzhen, Guangdong Provinz, China. Das freut mich sehr, denn es steht nicht nur eine Rückreise nach Deutschland bevor, sondern auch ein Urlaub mit Grillen im Garten!

Nun ist das Wetter in Deutschland schon wieder recht schnell kühl geworden – aber der Grill wärmt ja bekanntlich nicht nur das Grillgut.

Ein neuer Grill steht auch schon bereit:

Mein neuer Grill

Mein neuer Grill

Veröffentlicht unter China | Hinterlasse einen Kommentar